Licht & Schatten

  • 1

Licht & Schatten

Category : Ausstellung , Blog , Kunst

Wo viel Schatten, da muss wohl auch viel Licht sein!

Dieser Umkehrschluss einer alten Weisheit trifft das Wesen der aktuellen Ausstellung der Berufsvereinigung der Bildendenden Künstler Österreichs. Denn keiner der 24 Ausstellenden braucht sein Licht unter einen Scheffel stellen. Einzelne Künstler hervorzuheben wäre willkürlich und fiele bei dieser Leistungsdichte auch ziemlich schwer.

Durchwegs hohe Qualität zeichnet die von Ingrid Neuhold kuratierte Leistungsschau aus – sowohl im zweidimensionalen Bereich als auch bei den Plastiken und Skulpturen. Es herrscht eine quantitative Ausgeglichenheit zwischen Abstraktem und Realistischem, wobei sich die Grenzen je nach Blickwinkel zu verschieben scheinen. Überaus prickelnd interagieren die mit viel Gespür zusammengestellten Werke. Die großzügige Anordnung lässt genug Raum, die einzelnen Werke können ihre Präsenz entfalten und erblühen innerhalb der ambitionierten Innenarchitektur, die den historischen Baukern ins 21. Jahrhundert zu integrieren vermag.

Das Publikumsinteresse war groß, die Vernissage am 31. März wurde regelrecht gestürmt. Noch bis 3. Juni 2017 können Jäger und Sammler,  Betrachter und Genießer die Ausstellung im wunderbaren Ambiente im Teisenhoferhof in Weissenkirchen besuchen.


1 Comment

jo

April 20, 2017 at 2:01 pm

Gelungener Beitrag – danke Alfred!

Leave a Reply