DYSTOPIA EUTOPIA – Temporäre Lichtintervention von Victoria Coeln

  • 0

DYSTOPIA EUTOPIA – Temporäre Lichtintervention von Victoria Coeln

Tags :

Category : Uncategorized

“DIE IDEAL GESELSCHAFT UND IHR GEGEN BILD”

Mit Einbruch der Dunkelheit überschreiben Raster und
Stacheldraht die beiden markantesten Tore im Zentrum Wiens.
Die Burgtore der Wiener Hofburg, Heldentor und Michaelertor,
sind die ausgewahl̈ten Interventionsorte f̈ur das Projekt
DYSTOPIA EUTOPIA. In einem Zeitraum von 40 Nächten schafft
die Synthese von Raster, Stacheldraht und prunkvoller
Architektur ein Bild von Eutopie und Dystopie, das in seiner
physischen Präsenz nicht zu übersehen ist. Ein Aufruf zur
Wahrnehmung persönlicher politischer Verantwortung.
3. Mai 2016 – 13. Juni 2016


Leave a Reply